News • Pressemeldungen

Zurück 1 2 3 4 ... 31 Vor
12.01.17
Tyre24 - Verschleißteile rücken 2017 noch mehr in den Fokus
Die B2B-Onlineplattform Tyre24 wird den Bereich Verschleißteile in diesem Jahr noch weiter in den Vordergrund stellen. Nachdem die Verschleißteile Ende 2014 ins Portfolio aufgenommen wurden, hat Tyre24 die letzten beiden Jahre dafür genutzt, das Sortiment und die Anzahl der Lieferanten stetig auszubauen. Zusammen mit sehr guten Preisen und einer optimalen Verfügbarkeit wurden alle Voraussetzungen geschaffen, dass Tyre24 künftig...[ausklappen]
Die B2B-Onlineplattform Tyre24 wird den Bereich Verschleißteile in diesem Jahr noch weiter in den Vordergrund stellen. Nachdem die Verschleißteile Ende 2014 ins Portfolio aufgenommen wurden, hat Tyre24 die letzten beiden Jahre dafür genutzt, das Sortiment und die Anzahl der Lieferanten stetig auszubauen. Zusammen mit sehr guten Preisen und einer optimalen Verfügbarkeit wurden alle Voraussetzungen geschaffen, dass Tyre24 künftig auch bei Verschleißteilen die größte B2B-Plattform in Europa wird. Mittlerweile können die angeschlossenen Händler (Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser) auf einen Online-Waren-Bestand in Höhe von fünf Millionen Verschleißteileartikeln, 250.000 Reifenartikeln und über vier Millionen Alufelgenartikeln bei über 2.000 nationalen und internationalen Lieferanten zurückgreifen. Durch das hohe Warenangebot sind auch schwer erhältliche Verschleißteile für Exoten und Oldtimer jederzeit verfügbar. Wie bereits bei den Reifen und Felgen bekannt, fungiert Tyre24 auch bei den Verschleißteilen als Marktplatz, auf dem das Warenangebot der einzelnen Verschleißteile-Lieferanten angeboten wird. Die Händler haben dadurch den Vorteil, dass sie bereits ab einer Bestellmenge von einem Euro in den Genuss von Großhandelskonditionen kommen. Für die Händler bedeutet das, dass es weder Umsatzvereinbarungen noch unterschiedliche Preisgruppen für unterschiedliche Kundengruppen gibt. Auf dem Marktplatz Tyre24 sind somit bei den Verschleißteilen Ersparnisse von bis zu 50 Prozent auf den bestehenden Einkaufspreis bei einem identischen Produkt möglich. Zudem lassen sich durch die Funktion “Warenkorboptimierung” Frachtkosten sparen. Tyre24 ist in der Lage, den gesamten Einkauf unter Einbeziehung der Fachtkosten zu optimieren. Ab 100 Euro Bestellwert entfallen die Frachtkosten komplett. Um die Qualität der eingestellten Verschleißteile und der Lieferanten zu sichern, überprüft die nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Plattform Tyre24 jeden Lieferanten vor Aufnahme durch einen Besuch eines Außendienstmitarbeiters. Zudem verfügen alle Lieferanten über ein eigenes Lager und lokalen Handel.  Für zusätzliche Sicherheit und Qualität für die Händler sorgt bei fehlerhaften Artikeln eine problemlose Garantieabwicklung über Paketversand.  [einklappen]
04.01.17
Reifen-vor-Ort Gewinnspiel mit überwältigender Resonanz
Die einzigartige Social-Media-Gewinnspielaktion von Reifen-vor-Ort für Endverbraucher war ein großer Erfolg. Mehr als 100.000 Interessenten nahmen an den sechs Gewinnspielen teil, die vom 17. Oktober bis zum 23. Dezember 2016 auf den Social-Media-Kanälen der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine stattfanden. Zu gewinnen gab es hochwertige Preise in Form von Reifen und Felgen, die von zahlreichen Kooperations-Partnern aus dem...[ausklappen]
Die einzigartige Social-Media-Gewinnspielaktion von Reifen-vor-Ort für Endverbraucher war ein großer Erfolg. Mehr als 100.000 Interessenten nahmen an den sechs Gewinnspielen teil, die vom 17. Oktober bis zum 23. Dezember 2016 auf den Social-Media-Kanälen der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine stattfanden. Zu gewinnen gab es hochwertige Preise in Form von Reifen und Felgen, die von zahlreichen Kooperations-Partnern aus dem Premium-Segment zur Verfügung gestellt wurden. Für das größte Interesse sorgte mit mehr als 31.000 Teilnehmern die Verlosung eines Reifengutscheines der Reifenmarke Goodyear. Mit der Gewinnspielaktion hat es die Plattform in der wichtigen Winterreifenzeit geschafft, die Aufmerksamkeit und das Interesse noch mehr auf Reifen-vor-Ort und die angeschlossenen Händler zu lenken. Insbesondere auf der Facebook-Seite fand eine in dieser Form noch nie vorhandene rege Interaktion statt. Es war erstaunlich und amüsant wie die Verbraucher mit kreativen Statements zum Ausdruck brachten, warum gerade sie den Preis gewinnen sollten.  Diese hohe Präsenz zahlte sich aus. So konnten seit dem Start der Gewinnspielaktion anhand interner Google Analytics Auswertungen nicht nur die Anzahl der Seitenaufrufe, sondern auch die Anzahl an Reifenbestellungen bei Reifen-vor-Ort deutlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht werden.  Die Gewinnspielaktion sorgte aber nicht nur bei den Verbrauchern, sondern auch bei den Reifen-vor-Ort Händlern für Begeisterung. So erklärten sich Reifen-vor-Ort Händler in der Nähe des Wohnortes der Gewinner bereit, alle gewonnenen Reifen- bzw. Felgen kostenlos zu montieren und waren glücklich, dass sie ein Teil dieser Aktion sein durften.  Daher fällt auch das Resümee von Sascha Namolnik, Mitglied der Geschäftsleitung der SAITOW AG, mehr als zufrieden aus: "Sicherlich waren die Gewinne sehr reizvoll, die unsere Kooperationspartner dankenderweise zur Verfügung gestellt haben. Aber, dass so viele Verbraucher an unseren Gewinnspielen teilnehmen, hat uns doch überrascht. Diese hohe Resonanz unterstreicht aber, dass die Verbraucher die Plattform Reifen-vor-Ort.de als Marke und den Service dahinter bewusst wahrnehmen und schätzen. Wir freuen uns, dass wir uns bei so vielen Autofahrern im Namen der Reifen-vor-Ort-Händler  [einklappen]
15.12.16
Interview: Patricks Reifenservice als Z Store Partner - Wie sich Skepsis in Begeisterung verwandelte
Am Rande des Schwarzwaldes in der Nähe von Rottweil, der ältesten Stadt Baden-Württembergs, liegt ?Patricks Reifenservice?, der als freier Reifenhandel im 6.000-Seelen-Ort Deißlingen ganz klassisch alle Werkstattleistungen rund um?s Rad anbietet. Seit der Gründung 2009 disponiert Inhaber Patrick Bechtold (32) sein Lager mit Tyre24 und gewinnt Kunden über Reifen-vor-Ort. In kurzer Zeit wurde er zu einem der erfolgreichsten...[ausklappen]
Am Rande des Schwarzwaldes in der Nähe von Rottweil, der ältesten Stadt Baden-Württembergs, liegt “Patricks Reifenservice”, der als freier Reifenhandel im 6.000-Seelen-Ort Deißlingen ganz klassisch alle Werkstattleistungen rund um’s Rad anbietet. Seit der Gründung 2009 disponiert Inhaber Patrick Bechtold (32) sein Lager mit Tyre24 und gewinnt Kunden über Reifen-vor-Ort. In kurzer Zeit wurde er zu einem der erfolgreichsten Vermarkter des Reifenabos - dem er vorher kritisch gegenüber stand. Wie das geht, erzählt er im Interview.   [einklappen]
08.12.16
72-stündiger Freiraum für ITler bei SAITOW AG - FedEx-Days fördern Kreativität und Ideenreichtum
Das IT-Unternehmen SAITOW AG geht weiterhin fortschrittliche Wege, um die Leistungsbereitschaft und den Zusammenhalt seiner IT-Mitarbeiter zu fördern. Zum siebten Mal veranstaltete das Unternehmen aus Kaiserslautern Anfang Dezember die sogenannten FedEx-Days, bei denen die Mitarbeiter 72 Stunden Zeit hatten eine Innovation ?auszuliefern?. An den FedEx-Days bekommen die ITler Zeit, einmal losgelöst vom Tagesgeschäft, sich mit...[ausklappen]
Das IT-Unternehmen SAITOW AG geht weiterhin fortschrittliche Wege, um die Leistungsbereitschaft und den Zusammenhalt seiner IT-Mitarbeiter zu fördern. Zum siebten Mal veranstaltete das Unternehmen aus Kaiserslautern Anfang Dezember die sogenannten FedEx-Days, bei denen die Mitarbeiter 72 Stunden Zeit hatten eine Innovation “auszuliefern”. An den FedEx-Days bekommen die ITler Zeit, einmal losgelöst vom Tagesgeschäft, sich mit Themen zu beschäftigen, die in Zusammenhang mit den Produkten oder Diensten der SAITOW AG stehen, sich jedoch vom Alltagsbusiness des Einzelnen teilweise massiv abheben können. Die Softwareentwickler überlegen sich in selbst zusammengestellten Teams ein innovatives Projekt, welches das Unternehmen und die Mitarbeiter gleichermaßen nach vorne bringen soll. Hierzu reichen die Entwickler ihre Projektvorschläge acht Wochen vor Beginn der FedEx-Days schriftlich, in Form einer Aufgabenbeschreibung, ein. Bei einem IT-Unternehmen wie der SAITOW AG, das schwerpunktmäßig Marktplatzlösungen entwickelt, steht hier natürlich die Softwareentwicklung im Vordergrund. Den Entwicklern ist es freigestellt, ob sie einen internen Prozess verbessern möchten, für ein Kundenprojekt etwas Besonderes entwickeln oder eine neue Technologie für das Unternehmen nutzbar machen möchten. Den Namen FedEx-Days verdanken die Innovationstage dem gleichnamigen Kurierdienst, der damit wirbt, alles innerhalb von 24 Stunden auszuliefern. Bei der SAITOW AG haben die Mitarbeiter, in kleine Teams aufgeteilt, während der FedEx-Days 72 Stunden Zeit ein präsentierbares Ergebnis ihrer Innovation zu zeigen. Damit wird sichergestellt, dass auch komplexere Projekte bearbeitet werden können und die Dokumentationen und Planungen den Qualitätsstandards der SAITOW AG entsprechen. Es gibt keine Vorgaben außer einer tickenden Uhr. Die Mitarbeiter erhalten volle Autonomie und werden bei Kräften gehalten durch die Freude an der Arbeit, Pizza, leckeren Getränken, Snacks und reichlich Vitaminen. In den kreativen Pausen steigern Tischfußball- und Playstation-Turniere den Teamzusammenhalt zusätzlich. Am Ende der 72-stündigen Schaffensperiode werden alle Projekte den anderen Teilnehmern und der Geschäftsleitung vorgestellt. Eine Jury ermittelt schließlich die Gewinnerteams in den Kategorien "Innovativ", "Cool" und "Nützlich", die jeweils mit einem Award ausgezeichnet werden. “Mit den FedEx-Days haben wir seit 2013 ein Erfolgsrezept integriert, auf das wir sehr stolz sind. Die 72-Stunden eignen sich nicht nur um die Kreativität zu fördern, sondern wir konnten auch die Motivation und den Teamgedanken nochmals stärken”, erklärt Michael Saitow, CEO der SAITOW AG. “Durch den Gedanken ‘Ich tue es, weil ich es einfach cool finde’ sind auch während den siebten FedEx-Days viele tolle Ideen und hervorragende Lösungen entstanden, welche sowohl unser Unternehmen, unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter gleichermaßen nach vorne bringen”, so Saitow weiter. [einklappen]
05.12.16
ALZURA und Z Tyre mit Wintersaison zufrieden
Die Einführung der zahlreichen Neuheiten vor der Saison tragen ihre Früchte. Mit neuen Reifen, neuen Abos und noch mehr Service für die Händler ist die bisherige Saison für das Reifenabo von ALZURA und Z Tyre mehr als zufrieden verlaufen. Das Konzept wird immer besser aufgenommen. Die Verbraucher empfinden die neue Art des Reifenkaufs als smart, innovativ und zukunftsfähig. Dies unterstreicht auch das Ergebnis einer unabhängigen...[ausklappen]
Die Einführung der zahlreichen Neuheiten vor der Saison tragen ihre Früchte. Mit neuen Reifen, neuen Abos und noch mehr Service für die Händler ist die bisherige Saison für das Reifenabo von ALZURA und Z Tyre mehr als zufrieden verlaufen. Das Konzept wird immer besser aufgenommen. Die Verbraucher empfinden die neue Art des Reifenkaufs als smart, innovativ und zukunftsfähig. Dies unterstreicht auch das Ergebnis einer unabhängigen Umfrage von t-online.de, bei der knapp 44 Prozent der User das Reifenabo als “Klasse” bezeichnen. Als Renner unter den Abos entpuppte sich das “Z Tyre Kombi-Abo”, bei dem der Autofahrer ab nur 2,25 Euro monatlich pro Reifen sowohl im Sommer als auch im Winter richtig ausgerüstet ist.   Lust auf Marge Großen Zuspruch fand die neue Art des Reifenkaufs auch bei den Händlern, die durch das Reifenabo hohe Margen erwirtschafteten. “Das Ganze ist jedoch kein Selbstläufer. Wir bieten dem Handel 25 Prozent Marge und damit starke Erträge. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die Händler wirklich Lust darauf haben und mit Eigeninitiative aktiv dabei sind, was bei dem Großteil unsere Händler glücklicherweise der Fall ist”, so Stephan Nungess, Geschäftsführer Z-Tyre GmbH.  Viele Händler sind mit großem Ehrgeiz dabei und verkaufen die Abos aktiv. Das zeigt sich anhand der Tatsache, dass die Händler das kostenlos zur Verfügung gestellte POS-Material nicht nur einfach nutzen, sondern dominant am POS für den Kunden platzieren. Mehr noch, viele Z Store Partner verteilen auf eigene Kosten tausende von Flyern, führen Kampagnen bei Facebook durch oder lassen Busse bekleben. Und dieser Enthusiasmus zahlt sich aus. “Die Händler übertreffen die eigenen Ziele und profitieren von zahlreichen zufriedenen Neukunden. Eine weitere positive Erkenntnis des Abos ist, dass die Händler wesentlich mehr breitere Reifen verkaufen und somit in den Genuss von höheren Margen kommen”, so Nungess weiter. Großen Anteil an der erfolgreichen Etablierung bei den Händlern hat die Neupositionierung der ALZURA Z Stores in Montagebetriebe und Profi Partner. Die Profi Partner erhalten dabei eine umfangreiche Verkaufsunterstützung, so etwa höhere Margen, kostenfrei zur Verfügung gestellte Lagerware als Konsignationslager. Im Gegenzug zahlen die Profi-Partner einen monatlichen Werbekostenzuschuss, der ihnen am Jahresende beim Erreichen von nur 50 Abos als Mindestziel erstattet wird.     Aktives Performance-Programm Mit der Wintersaison startete zudem ein aktives und kostenintensives Online-Performance-Marketing Programm. Schließt ein Profi-Händler ein Abo durch aktives Verkaufen ab, bekommt er die vollen 25 Prozent Marge. Wird ein Auftrag für ein Abo nachweislich über diese Marketingmaßnahme generiert, also ohne Zutun des Händlers, so wird die Marge geteilt. Der Profi Partner erhält dann 12,5 Prozent zuzüglich der Einnahmen aus der Montage.  Bewährt hat sich ebenfalls die Aufstockung des Vertriebsteams auf 15 Mitarbeiter. Die Vertriebsprofis im Außen - und Innendienst stellen eine optimale Betreuung der Händler und Kunden sicher und sorgen für eine kontinuierliche Steigerung der Qualität und der Flächendeckung der Z Store Partner. Mit derzeit mehr als 400 Z Store Partnern liegt der Ausbau des Vertriebsnetzes mit geplanten 700 Partnern voll im Plan.  Z Tyre und ALZURA werden sich auf dem ersten Erfolg nicht ausruhen, sondern das Reifenabo im Sinne der Bedürfnisse der Händler und Verbraucher weiter ausbauen. So werden unter anderem ab dem nächsten Frühjahr Ganzjahresreifen das Portfolio vervollständigen.  [einklappen]
Zurück 1 2 3 4 ... 31 Vor