News • Pressespiegel

Zurück 1 2 3 4 ... 197 Vor
Saitow AG sagt Teilnahme an "The Tire Cologne" ab

Saitow AG sagt Teilnahme an "The Tire Cologne" ab 01.08.17  Gummibereifung, Ausgabe August 2018
Michael Saitow ist ein Mann klarer Worte - nun bezeichnet er im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung das "Marketingtool Messe" als veraltet. Einer veränderten Marketingstrategie folgend, sagt die Saitow AG ihre Teilnahme an der "The... [ausklappen] [Zum PDF]
Michael Saitow ist ein Mann klarer Worte - nun bezeichnet er im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung das "Marketingtool Messe" als veraltet. Einer veränderten Marketingstrategie folgend, sagt die Saitow AG ihre Teilnahme an der "The Tire Cologne" ab.   "Da wir unseren Messestand auf der 'The Tire Cologne' bereits seit Jahren fest gebucht hatten, wollten wir diese Messe trotz unserer geänderten Marketingstrategie als Aussteller noch wahrnehmen. Die Absage erfolgte erst, nachdem uns der Messeveranstalter im April mitteilte, dass wir die gebuchte Standfläche doch nicht bekommen und die alternativ angebotene Standfläche für uns deutlich unattraktiver gewesen wäre", präzisiert Saitow die Entscheidung. Die Saitow AG zählte in den vergangenen Jahren zu den präsentesten Akteuren der Branche auf Messen. "Wir haben unseren Kunden die Möglichkeit gegeben in entspannter Atmosphäre die Neuigkeiten bei Tyre24 kennenzulernen, offene Fragen zu klären, die Menschen hinter der Plattform kennenzulernen. Und natürlich wollten wir auch die Messen nutzen, um neue Kunden zu gewinnen. Aber besonders bei der letzten Reifenmesse in Essen haben wir festgestellt, dass gerade die Reifenhändler und Werkstattbetreiber - also unsere Zielgruppe - immer weniger auf die Messen kommen und stattdessen ein vermehrt internationales Publikum vertreten ist, dass seine Produkte und Dienstleistungen anbieten möchte", so der Unternehmer. Händler hätten mittlerweile online Zugriff auf sämtliche Informationen. Warum solle man also noch einen Arbeitstag für eine Messe opfern, so Saitows Auffassung. [einklappen] [Zum PDF]
Für Smartphone und Tablet optimiert

Für Smartphone und Tablet optimiert 01.08.17  Gummibereifung, Ausgabe August 2018
Sortiermöglichkeiten und diverse Produktfilter ermöglichen eine schnelle Eingrenzung des Suchergebnisses. Die Macher der B2B Plattform Tyre24 machen das Bestellen von Reifen und Verschleißteilen für teilnehmende Händler eigenen Angaben zufolge... [ausklappen] [Zum PDF]
Sortiermöglichkeiten und diverse Produktfilter ermöglichen eine schnelle Eingrenzung des Suchergebnisses. Die Macher der B2B Plattform Tyre24 machen das Bestellen von Reifen und Verschleißteilen für teilnehmende Händler eigenen Angaben zufolge ab sofort noch smarter: Mit den neu gelaunchten Apps “Tyre24 Reifen-Marktplatz” und “Tyre24 Verschleißteile-Marktplatz” hat die SAITOW AG die Funktionalität seiner Plattform ausgebaut. Autohäusern, Kfz-Werkstätten und Reifenhändlern ermöglichen die Apps einen mobilen Zugriff auf den gesamten Reifen- und Verschleißteile-Datenbestand der Plattform.   Für die Händler soll so der Point-of-Sale mobil werden und eine individuelle Beratung des Kunden bei Reifen und Verschleißteilen direkt am Fahrzeug ermöglichen. Die Anwendungssoftware für Mobilgeräte wurde an die essentiellen Bedürfnisse der mobilen Bestellung und Kundenberatung am Point-of-Sale angepasst. Nach Auslösung der Reifensuche ermöglichen diverse Sortiermöglichkeiten und Produktfilter ein Finden des gewünschten Reifens. Dazu zählen die Filter “Anzahl der Reifen”, “Reifeneigenschaften”, “Reifentyp”, “Speedindex”, “Kategorie” und “Hersteller”. Nach Auswahl des Reifens werden auf einer Übersichtsseite alle Faktoren zusammengefasst dargestellt und der Lieferant angezeigt, der alle Kriterien erfüllt. Alternativ ist es möglich, den Lieferanten über die Detail-Lieferantenliste manuell auszuwählen. Zur eindeutigen Identifikation der einzelnen Artikel stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: direkte Eingabe der Artikelnummer über EAN, OE-Nummer oder Handelsnummer, über die Fahrzeugherstellersuche oder per Eingabe der Herstellerschlüsselnummer (HSN/TSN), welche den Fahrzeugtyp und die Ausführung eindeutig identifizieren.   Bei beiden Apps, die kompatibel miteinander funktionieren, steht auch der Beratungsmodus zur Verfügung. Die Händler können fünf verschiedene Endkundenkalkulationen für die Verschleißteile- und Reifensuche auf der Plattform Tyre24 hinterlegen und auf den mobilen Applikationen aktivieren. So lassen sich mit einem Klick die EK-Preise ausblenden und in den Beratungsmodus wechseln. Dem Kunden wird dann der kalkulierte Verkaufspreis angezeigt. Die “Tyre24 Reifen-Marktplatz” und “Tyre24 Verschleißteile-Marktplatz” App können beim Apple App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden. [einklappen] [Zum PDF]
Ersatzteile im Abo

Ersatzteile im Abo 01.08.17  kfz-betrieb, Ausgabe 29-30 2017
Mit seiner Internet-Reifenbörse Tyre24 hat Michael Saitow den Reifenmarkt schon digital verändert - und er hat noch viel vor. Der Chef der SAITOW AG spricht über Digitalisierung im Handel, Abomodelle und Amazon.... [Zum PDF]
Mitarbeiter rannten um Sonderurlaub

Mitarbeiter rannten um Sonderurlaub 31.07.17  Trends & Facts Juli/August 2017
Eine Aktion der besonderen Art gab es für die Mitarbeiter der SAITOW AG.... [Zum PDF]
Tyreflix: Reifenabo groß gedacht

Tyreflix: Reifenabo groß gedacht 31.07.17  Gummibereifung, Ausgabe August 2018
Unter Tyreflix.com wird künftig ein Reifen-Abo buchbar sein.  Als AutoRäderReifen-Gummibereifung im März 2016 exklusiv über die Einführung der Z Tyre Reifen Flatrate berichtete, fielen die Einschätzungen zu den Erfolgsaussichten in der... [ausklappen] [Zum PDF]
Unter Tyreflix.com wird künftig ein Reifen-Abo buchbar sein.  Als AutoRäderReifen-Gummibereifung im März 2016 exklusiv über die Einführung der Z Tyre Reifen Flatrate berichtete, fielen die Einschätzungen zu den Erfolgsaussichten in der Branche höchst unterschiedlich aus. Manche würdigten die Bemühungen der Ideengeber, viele Stimmen allerdings bezweifelten die Chancen aufgrund der nicht entwickelten Markenbekanntheit von Z Tyre. Im Rahmen einer Umfrage auf gummibereifung.de sahen 63 Prozent der Antwortenden die Marktrelevanz des Abo-Modells an die Produktqualität der Z Tyre Profile geknüpft. Diese scheint nach Ansicht der Händlerschaft nicht ausreichend zur flächendeckenden Etablierung zu sein. Die Saitow AG weitet das Reifenabo-Modell folglich auf andere Marken aus. Buchbar wird das Reifenabo künftig unter anderem über www.tyreflix.com (link is external) sein. Der Nutzer kann über das Portal aus drei Qualitätskategorien wählen: „günstige Qualitätsreifen“, „Markenqualitätsreifen“ und „Premiummarken“. Nach Auswahl der gewünschten Bereifung entscheidet man sich unter den Tyreflix-Stores für einen Montagebetrieb. Tyreflix wirkt als eigenständige GmbH, mit Michael Saitow als Geschäftsführer. [einklappen] [Zum PDF]
Zurück 1 2 3 4 ... 197 Vor